SCHANDMAUL - Tafelrunde 2020 Tour

SCHANDMAUL - Tafelrunde 2020 Tour
09.10.2020 – 09.04.2021
Ihre Konzerte sind absolute Garanten für spektakuläre Live-Unterhaltung auf höchstem Niveau. Auch nach mehr als zwanzig Jahren stecken die Shows von Schandmaul noch immer voller Überraschungen und spannenden Einlagen. Egal ob Goth-Anhänger, Punk-Fan oder Rocker – bei den Spielleuten um Zeremonienmeister Thomas Lindner fühlt sich jeder gut aufgehoben. weiterlesen
Tickets ab 39,00 €

Event-Info

FOLK METAL SPEKTAKEL

Ihre Konzerte sind absolute Garanten für spektakuläre Live-Unterhaltung auf höchstem Niveau. Auch nach mehr als zwanzig Jahren stecken die Shows von Schandmaul noch immer voller Überraschungen und spannenden Einlagen. Egal ob Goth-Anhänger, Punk-Fan oder Rocker – bei den Spielleuten um Zeremonienmeister Thomas Lindner fühlt sich jeder gut aufgehoben. Vollgepackt mit lebenslustigem Folk, donnerndem Rock und magischen Mittelalterklängen, wächst hier zusammen was zusammen gehört. Publikum und Band verschmelzen zu einer Einheit, die für unvergessliche Momente sorgt. Auch in diesem Jahr besuchen uns Schandmaul mit ihren grössten Hits und den aktuellsten Krachern aus dem 2019er-Album „Artus“.

Mit ihrem jüngsten Werk fügen Schandmaul ihren historienträchtigen Veröffentlichungen ein weiteres spannendes Kapitel hinzu. Seit mehr als 1500 Jahren beflügelt die Geschichte des legendären König Artus die Phantasie von Dichtern, Barden, Schriftstellern, Dramatikern, Musikern und Drehbuchautoren. Nun hat sich auch Schandmaul-Mastermind Thomas Lindner den packenden Stoff vorgenommen und zu einem fantastischen Album verarbeitet. „Musikalisch bekommt der Zuhörer grundsätzlich das, was er von uns erwartet, sagt Lindner. „Das heisst: handgemachten Rock, der mit folkigen und mittelalterlichen Klangfarben unterschiedlichster Couleur versehen ist. Es gibt Dudelsäcke, allerlei Flöten, Drehleier und Geigen und vieles mehr zu hören. Des Weiteren bereitet es uns auch eine diebische Freude, unseren Horizont in Sachen Instrumentierung stetig zu erweitern. So lassen sich auch neue Saiten-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente wie Cister, Laute, Oboe, Spinett und viele andere mehr auf unserem neuen Album entdecken. Unser Klanguniversum expandiert laufend.“

Mit „Artus“ demonstrieren Schandmaul einmal mehr ihr über die vielen Jahre organisch gewachsenes Können. Dabei hilft vermutlich auch der ungewöhnliche Umstand, dass der Kern der Band noch immer aus seinen Gründungsmusikern besteht, zu denen neben dem Sänger auch Birgit Muggenthaler-Schmack als Spezialistin für alte Blasinstrumente, Saitenmann Martin Christoph „Ducky“ Duckstein und Stefan Brunner am Schlagzeug zählen. Matthias „Hiasl“ Richter am Bass ist auch schon seit 2002 mit von der Partie. Einzig Violinistin Saskia Forkert trat erst im Jahr 2018 an. Sie hat sich jedoch im Lauf der letzten Tour als perfekte Nachfolgerin für Gründungsmitglied Anna Katharina Kränzlein erwiesen. Wenn diese Formation auf ihrer „Artus“-Tour nach Pratteln kommt, verheisst dies einmal mehr ein königliches Vergnügen.

Weitere Events

Event-Info

FOLK METAL SPEKTAKEL

Ihre Konzerte sind absolute Garanten für spektakuläre Live-Unterhaltung auf höchstem Niveau. Auch nach mehr als zwanzig Jahren stecken die Shows von Schandmaul noch immer voller Überraschungen und spannenden Einlagen. Egal ob Goth-Anhänger, Punk-Fan oder Rocker – bei den Spielleuten um Zeremonienmeister Thomas Lindner fühlt sich jeder gut aufgehoben. Vollgepackt mit lebenslustigem Folk, donnerndem Rock und magischen Mittelalterklängen, wächst hier zusammen was zusammen gehört. Publikum und Band verschmelzen zu einer Einheit, die für unvergessliche Momente sorgt. Auch in diesem Jahr besuchen uns Schandmaul mit ihren grössten Hits und den aktuellsten Krachern aus dem 2019er-Album „Artus“.

Mit ihrem jüngsten Werk fügen Schandmaul ihren historienträchtigen Veröffentlichungen ein weiteres spannendes Kapitel hinzu. Seit mehr als 1500 Jahren beflügelt die Geschichte des legendären König Artus die Phantasie von Dichtern, Barden, Schriftstellern, Dramatikern, Musikern und Drehbuchautoren. Nun hat sich auch Schandmaul-Mastermind Thomas Lindner den packenden Stoff vorgenommen und zu einem fantastischen Album verarbeitet. „Musikalisch bekommt der Zuhörer grundsätzlich das, was er von uns erwartet, sagt Lindner. „Das heisst: handgemachten Rock, der mit folkigen und mittelalterlichen Klangfarben unterschiedlichster Couleur versehen ist. Es gibt Dudelsäcke, allerlei Flöten, Drehleier und Geigen und vieles mehr zu hören. Des Weiteren bereitet es uns auch eine diebische Freude, unseren Horizont in Sachen Instrumentierung stetig zu erweitern. So lassen sich auch neue Saiten-, Blas-, Tasten- und Schlaginstrumente wie Cister, Laute, Oboe, Spinett und viele andere mehr auf unserem neuen Album entdecken. Unser Klanguniversum expandiert laufend.“

Mit „Artus“ demonstrieren Schandmaul einmal mehr ihr über die vielen Jahre organisch gewachsenes Können. Dabei hilft vermutlich auch der ungewöhnliche Umstand, dass der Kern der Band noch immer aus seinen Gründungsmusikern besteht, zu denen neben dem Sänger auch Birgit Muggenthaler-Schmack als Spezialistin für alte Blasinstrumente, Saitenmann Martin Christoph „Ducky“ Duckstein und Stefan Brunner am Schlagzeug zählen. Matthias „Hiasl“ Richter am Bass ist auch schon seit 2002 mit von der Partie. Einzig Violinistin Saskia Forkert trat erst im Jahr 2018 an. Sie hat sich jedoch im Lauf der letzten Tour als perfekte Nachfolgerin für Gründungsmitglied Anna Katharina Kränzlein erwiesen. Wenn diese Formation auf ihrer „Artus“-Tour nach Pratteln kommt, verheisst dies einmal mehr ein königliches Vergnügen.

Video