"Rising Stars" - Elias Moncado und Aimo Pagin

"Rising Stars" - Elias Moncado und Aimo Pagin
am 05.05.2022
Im fünften Konzert der Abo-Reihe erlebt das Publikum unter dem Motto „Rising Stars“ zwei junge Ausnahmetalente in einem Recital für Klavier und Violine. Der deutsch-spanisch-malayische Geiger Elias David Moncado, Jahrgang 2000, gewann im Oktober... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Müllheim
Martinskirche
Do. 05.05.2022 19:30 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Im fünften Konzert der Abo-Reihe erlebt das Publikum unter dem Motto „Rising Stars“ zwei junge Ausnahmetalente in einem Recital für Klavier und Violine. Der deutsch-spanisch-malayische Geiger Elias David Moncado, Jahrgang 2000, gewann im Oktober 2019 den mit 20.000 Euro dotierten Karol-Lipinski-Wettbewerb in Polen. Er erhielt mit vier Jahren ersten Geigenunterricht bei Keiko Skiba und Professor Rainer Kussmaul an der Pflügerstiftung Freiburg. Später war er Jungstudent an der Hochschule für Musik Freiburg und der Universität der Künste Berlin. Derzeit studiert er bei Professor Pierre Amoyal in Salzburg. Als Solist spielte Moncado unter anderem mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Philharmonischen Orchestern Freiburg und Heidelberg und war Gast bei zahlreichen internationalen Festivals. Aimo Pagin zählt zu den bedeutendsten französischen Pianisten seiner Generation und ist mit Solo- und Orchesterkonzerten auf den großen Podien der Welt zu Hause. 1983 geboren, erhielt er bereits mit sieben Jahren Unterricht am Konservatorium Strasbourg, später in Colmar. 2001 kam er nach Genf, wo er bei Dominique Merlet studierte und mit dem Solistendiplom abschloss. Weitere Studien führten ihn in die USA zu Leon Fleisher. Seither nahm seine Karriere rasant an Tempo zu – seine Interpretationen des klassischen, romantischen und des Repertoires des 20. Jahrhunderts werden von Publikum und Medien hoch gelobt. Elias Moncado, Violine, Aimo Pagin, Klavier

5. Konzert-Abo Saison 2021/2022

Event-Info

Im fünften Konzert der Abo-Reihe erlebt das Publikum unter dem Motto „Rising Stars“ zwei junge Ausnahmetalente in einem Recital für Klavier und Violine. Der deutsch-spanisch-malayische Geiger Elias David Moncado, Jahrgang 2000, gewann im Oktober 2019 den mit 20.000 Euro dotierten Karol-Lipinski-Wettbewerb in Polen. Er erhielt mit vier Jahren ersten Geigenunterricht bei Keiko Skiba und Professor Rainer Kussmaul an der Pflügerstiftung Freiburg. Später war er Jungstudent an der Hochschule für Musik Freiburg und der Universität der Künste Berlin. Derzeit studiert er bei Professor Pierre Amoyal in Salzburg. Als Solist spielte Moncado unter anderem mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, den Philharmonischen Orchestern Freiburg und Heidelberg und war Gast bei zahlreichen internationalen Festivals. Aimo Pagin zählt zu den bedeutendsten französischen Pianisten seiner Generation und ist mit Solo- und Orchesterkonzerten auf den großen Podien der Welt zu Hause. 1983 geboren, erhielt er bereits mit sieben Jahren Unterricht am Konservatorium Strasbourg, später in Colmar. 2001 kam er nach Genf, wo er bei Dominique Merlet studierte und mit dem Solistendiplom abschloss. Weitere Studien führten ihn in die USA zu Leon Fleisher. Seither nahm seine Karriere rasant an Tempo zu – seine Interpretationen des klassischen, romantischen und des Repertoires des 20. Jahrhunderts werden von Publikum und Medien hoch gelobt. Elias Moncado, Violine, Aimo Pagin, Klavier

5. Konzert-Abo Saison 2021/2022