Capella Vocalis, Knabenchor Tübingen

Capella Vocalis, Knabenchor Tübingen
am 09.10.2022
Knabenchor „capella vocalis“ Chor aus Leidenschaft Unter dem Motto „Klingende Freu(n)de“ lässt sich sehr schön zusammenfassen, was capella vocalis ausmacht: Freude am Singen, Freude an Freundschaft, Freude am erfolgreichen, gemeinsamen... weiterlesen
Tickets ab 11,90 €

Termine

Orte Datum
Schwäbisch Gmünd
Forum Schönblick
So. 09.10.2022 17:00 Uhr Tickets ab 11,90 €

Event-Info

Knabenchor „capella vocalis“

Chor aus Leidenschaft

Unter dem Motto „Klingende Freu(n)de“ lässt sich sehr schön zusammenfassen,
was capella vocalis ausmacht: Freude am Singen, Freude an Freundschaft,
Freude am erfolgreichen, gemeinsamen Musizieren und Freude an Qualität.

Der Knabenchor capella vocalis mit Sitz in Reutlingen wurde 1993 von Eckhard
Weyand gegründet und steht seit 2012 unter der Leitung von Christian Bonath.
Höchste künstlerische Qualität, Stiltreue und Klangschönheit zeichnen die
Interpretationen des Ensembles aus, das zu den führenden Chören seiner Art
zählt.
Zahlreiche Preise und diverse Auszeichnungen bei nationalen wie
internationalen Wettbewerben, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen
dokumentieren das hohe künstlerische Niveau der Formation. Ein breite
Diskographie liegt vor. Regelmäßige Auslandstourneen führten das Ensemble
durch Europa, Asien, Nord- und Südamerika.
Neben der Pfege des geistlichen a cappella Repertoires tritt der Chor immer
wieder mit chorsymphonischen Werken auf.

Auf dem Programm stehen, wie Händels Messiah, aber auch Partien aus dem Händel-Oratorium.

Event-Info

Knabenchor „capella vocalis“

Chor aus Leidenschaft

Unter dem Motto „Klingende Freu(n)de“ lässt sich sehr schön zusammenfassen,
was capella vocalis ausmacht: Freude am Singen, Freude an Freundschaft,
Freude am erfolgreichen, gemeinsamen Musizieren und Freude an Qualität.

Der Knabenchor capella vocalis mit Sitz in Reutlingen wurde 1993 von Eckhard
Weyand gegründet und steht seit 2012 unter der Leitung von Christian Bonath.
Höchste künstlerische Qualität, Stiltreue und Klangschönheit zeichnen die
Interpretationen des Ensembles aus, das zu den führenden Chören seiner Art
zählt.
Zahlreiche Preise und diverse Auszeichnungen bei nationalen wie
internationalen Wettbewerben, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen
dokumentieren das hohe künstlerische Niveau der Formation. Ein breite
Diskographie liegt vor. Regelmäßige Auslandstourneen führten das Ensemble
durch Europa, Asien, Nord- und Südamerika.
Neben der Pfege des geistlichen a cappella Repertoires tritt der Chor immer
wieder mit chorsymphonischen Werken auf.

Auf dem Programm stehen, wie Händels Messiah, aber auch Partien aus dem Händel-Oratorium.