"Ausreden"

"Ausreden"
am 22.10.2022
„Ausreden“ Kabarett mit Volkmar Staub Das politische Kabarettprogramm »Ausreden« ist kluge Unterhaltung und ansteckend lächerlich. Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst. Volkmar Staub will sich aber auch selber mal ausreden. Vor Euch.... weiterlesen
Tickets ab 11,50 €

Termine

Orte Datum
Weil am Rhein
TAM Theater am Mühlenrain
Sa. 22.10.2022 20:15 Uhr Tickets ab 11,50 €

Event-Info

„Ausreden“
Kabarett mit Volkmar Staub
Das politische Kabarettprogramm »Ausreden« ist kluge Unterhaltung und ansteckend lächerlich. Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst. Volkmar Staub will sich aber auch selber mal ausreden. Vor Euch. Unsägliches sagbar machen und über Unredliches reden bedeutet eine Satzsuche im Wörtersee. Ob als Song, Gedicht oder satirischer Lauftext.Der »Wortspielphilosoph unter den deutschen Kabarettisten« (Frankfurter Rundschau) setzt sich ab gegen die ganze Massen-Satierhaltung und Satierquälerei im Fernsehen, wo jeder Gag die Mittel heiligt und fragt sich: Ist diese Welt denn zu fassen? Und wenn, dann mit Worten? Sagts und lächelt gewinnend mit verlorenen Sätzen. Hochaktuell, subversiv und altersböse!
Termin: Sa., 22.10. – 20:15 Uhr

Weitere Events

Weibsbilder - Musikkabarett

Weibsbilder - Musikkabarett

29.09.2022 – 26.02.2023
Tickets ab 12,15

Event-Info

„Ausreden“
Kabarett mit Volkmar Staub
Das politische Kabarettprogramm »Ausreden« ist kluge Unterhaltung und ansteckend lächerlich. Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst. Volkmar Staub will sich aber auch selber mal ausreden. Vor Euch. Unsägliches sagbar machen und über Unredliches reden bedeutet eine Satzsuche im Wörtersee. Ob als Song, Gedicht oder satirischer Lauftext.Der »Wortspielphilosoph unter den deutschen Kabarettisten« (Frankfurter Rundschau) setzt sich ab gegen die ganze Massen-Satierhaltung und Satierquälerei im Fernsehen, wo jeder Gag die Mittel heiligt und fragt sich: Ist diese Welt denn zu fassen? Und wenn, dann mit Worten? Sagts und lächelt gewinnend mit verlorenen Sätzen. Hochaktuell, subversiv und altersböse!
Termin: Sa., 22.10. – 20:15 Uhr