32 | Mitten wir IM LEBEN! sind

32 | Mitten wir IM LEBEN! sind
am 15.10.2022
Verleihung der Johann-Walter-Plakette des Sächsischen Musikrats Jahresring und Lebenskreis mit Werken von Johann Walter, Michael Praetorius, Heinrich Schütz u.a. Das geistliche Chorwerk Heinrich Schütz‘ ist ohne die Etablierung des evangelischen... weiterlesen
Tickets ab 13,50 €

Termine

Orte Datum
Torgau
Schloss Hartenfels
Sa. 15.10.2022 17:00 Uhr Tickets ab 13,50 €

Event-Info

Verleihung der Johann-Walter-Plakette des Sächsischen Musikrats

Jahresring und Lebenskreis mit Werken von Johann Walter, Michael Praetorius, Heinrich Schütz u.a.

Das geistliche Chorwerk Heinrich Schütz‘ ist ohne die Etablierung des evangelischen Kirchenliedes nicht denkbar. Maßgeblichen Anteil am Liedgesang in der Landessprache hat das vom Musikverständnis der Reformation geprägte Kirchenlied-Schaffen von Martin Luther selbst und von Johann Walter. Der Torgauer Luther-Vertraute und Komponist Johann Walter gab 1524 mit seinem Geystlichen Gesangbüchleyn das erste Chorgesangbuch heraus und nahm darin das alte Kirchenlied Mitten wir im Leben sind vom Tode umfangen in mehrfachen Bearbeitungen auf.
Das Konzertprogramm spannt einen Bogen vom schlichten Choralsatz des 16. Jahrhunderts aus der Feder von Johann Walter und seinen Zeitgenossen über kunstvolle mehrstimmige Bearbeitungen bis hin zur großen Mehrchörigkeit bei Praetorius und Schütz und gipfelt in die Aufführung seines vierchörigen 150. Psalms, der von mehreren Emporen und Seiten musiziert wird.

Vokalensemble voicemade
Johann-Walter-Kantorei Torgau
Ensemble Anima barocca
Johann-Walter-Consort auf historischen Instrumenten

Christiane Bräutigam, Leitung

Event-Info

Verleihung der Johann-Walter-Plakette des Sächsischen Musikrats

Jahresring und Lebenskreis mit Werken von Johann Walter, Michael Praetorius, Heinrich Schütz u.a.

Das geistliche Chorwerk Heinrich Schütz‘ ist ohne die Etablierung des evangelischen Kirchenliedes nicht denkbar. Maßgeblichen Anteil am Liedgesang in der Landessprache hat das vom Musikverständnis der Reformation geprägte Kirchenlied-Schaffen von Martin Luther selbst und von Johann Walter. Der Torgauer Luther-Vertraute und Komponist Johann Walter gab 1524 mit seinem Geystlichen Gesangbüchleyn das erste Chorgesangbuch heraus und nahm darin das alte Kirchenlied Mitten wir im Leben sind vom Tode umfangen in mehrfachen Bearbeitungen auf.
Das Konzertprogramm spannt einen Bogen vom schlichten Choralsatz des 16. Jahrhunderts aus der Feder von Johann Walter und seinen Zeitgenossen über kunstvolle mehrstimmige Bearbeitungen bis hin zur großen Mehrchörigkeit bei Praetorius und Schütz und gipfelt in die Aufführung seines vierchörigen 150. Psalms, der von mehreren Emporen und Seiten musiziert wird.

Vokalensemble voicemade
Johann-Walter-Kantorei Torgau
Ensemble Anima barocca
Johann-Walter-Consort auf historischen Instrumenten

Christiane Bräutigam, Leitung